23.10.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Röckenrichter Stammtisch eröffnet die neue Saison Musik liegt in der Luft

von Franz MüllerProfil

Der lange Musikantenstammtisch vor der kleinen Bühne des Sperber-Saals füllte sich noch nicht ganz, aber beim Neustart nach der Sommerpause reichte es zu einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Zu den "Oldies" um Hermann Kratzer stießen dabei gut geschulte Nachwuchsleute.

Wie gewohnt, legte die "Stammbesatzung" mit Hans Reinhardt (Akkordeon), den Trompetern Hans Ehras und Erwin Renner sowie Klarinettist Hermann Kratzer schmissig mit Landlern und Drehern los. Verstärkt wurden sie von Georg Pickel mit der Tuba und dem jungen Sebastian Ertel mit Gitarre. Für die Musikantengemeinschaft hieß Adolf Himmerer die Gäste aus der nahen und weiteren Umgebung willkommen.

Auf der kleinen Bühne platzierte sich dann der mittelfränkische "Import" Gerd Stromeyer aus Oberasbach, ein Tastenkünstler am Akkordeon, mit seinem Partner Erich Haller an der Gitarre. Sie lieferten ein Potpourri an Oldies und Evergreens. Die "Nachrücker" Bernhard Luber und Jochen Schötz packten ihre Akkordeons aus und ergänzten die große Gruppe bei Walzer, Schottisch, Polka und Rheinländer.
Im Duo verliehen Bernhard Luber und Georg Pickel oder Jochen Schötz mit Sebastian Ertel - letztere machen zwei Drittel der Gruppe "Grodaas" aus - alten Melodien einen jugendlichen Schwung. Einige Gäste ließen sich von Bairischen, Walzern und Polkas zum Tanzen mitreißen.

Die Gelegenheit zum Wiedersehen und -hören bietet das Herbst-Winterprogramm des Stammtischs jeden dritten Freitag im Monat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.