01.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Rücksichtslose Radfahrer

von Redaktion OnetzProfil

Josef Wolfrath beschwerte sich über Radfahrer verschiedener Radsportvereine, die von Matzlesrieth herkommend ohne Rücksicht über den Abhang der Wohnsiedlung von Roggenstein preschen. "Da hilft kein Rechts-vor-Links und kein eingebauter Hügel", wetterte der Anwohner der Pfarrer-Kreuzer-Straße, der auch schon einen Brief an die Radsportvereine schickte. "Bis einmal was passiert", schickte er mahnend hinterher. Wutzlhofer versprach, demnächst das Temposys-Gerät zur Verkehrserziehung dort anzubringen. Sollten sich die sportlichen Radfahrer zukünftig nicht an die Straßenverkehrsordnung halten, könnte er das Gemeindegebiet für derartige Touren sperren.

"Die Radfahrer bewegen sich dort sehr gefährlich", untermauerte auch Johann Gösl die Situation. Eine deutlichere Aufpflasterung als natürliche Bremse in der Straße könnte die Sportler zum langsameren Fahren zwingen. (dob)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.