Sammeln für guten Zweck

Die Sammler freuten sich über volle Anhänger. Bild: hfz
In den Ortschaften Eichelberg, Dießfurt, Pechhof und Schwarzenbach fuhren die ehrenamtlichen Sammler um Hans Schraml die ausgelegten Kleidersäcke zusammen.

Mit den Schleppern von Georg Mödl, Hans Fritzmann und Hans Schraml fuhren die Helfer Heinz Götz, Michael Scherer, Lothar Herfort, Josef Holzer und Hermann Hennig die Straßen in den Ortschaften ab.

Mit dieser Aktion wird die Arbeit des Missionars Bruder Markus Forster, der im fernen Tansania tätig ist, unterstützt. Nach der erfolgreichen Sammelaktion trafen sich die Helfer bei der Pfarrkirche wieder, wo es Getränke gab, die Erwin Forster spendete. Drei Anhänger voll sammelten die Helfer ein. Die nächste Sammelaktion findet im Herbst statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.