03.05.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Schüler lernen in der Marktbücherei Rund 5400 Medien

Für die Kinder der vierten Klassen gab es in der Marktbücherei jede Menge Informationen. Bild: hbr
von Autor HBRProfil

Anlässlich des "Welttags des Buches", waren die 4. Klassen der Grund- und Mittelschule Bruck mit ihren Klassenlehrerinnen F. Kayl und F. Hanisch zu einem Besuch in der Marktbücherei. Martina Biehler vom Büchereiteam informierte die Schülerinnen und Schüler über die Eckdaten der Marktbücherei, in der derzeit über 800 Leser angemeldet sind. Rund 5400 Medien von Büchern über DVDs bis hin zu CD-Roms können hier kostenlos ausgeliehen werden.

Außerdem erklärte sie die räumliche Aufteilung der Bücherei in Kinderecke, Jugendbereich, Erwachsenenmedien, Sachbücher, die Internetarbeitsplätze und das Lesecafé. Im Anschluss gab Ingeborg Neger von der Buchhandlung "Bücherwelt Schwandorf" den Kindern allerlei Wissenswertes über Bücher mit auf den Weg. Auch über die Geschichte des Buches von ersten Zeichnungen 4000 v. Chr. auf Papyrus über Tontafeln und Pergament wurden die Schüler informiert. Im Anschluss hatten die Lesefreunde ausgiebig Gelegenheit zu schmökern. Abschließend erhielten alle Teilnehmer ein Exemplar des diesjährigen Welttag-Buches "Ich schenk dir eine Geschichte- Der Wald der Abenteuer".

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp