Schützenmeister Horst Fettke beim Verein "Einheit" bestätigt - Rückblick auf Jahr voller ...
Nächste Amtsperiode im Visier

Die weitgehend bei den Neuwahlen bestätigte Vorstandsmannschaft das Schützenvereins "Einheit" Weiding mit Schützenmeister Horst Fettke, Stellvertreter Rudi Bösl, Schriftführer Manfred Dirscherl, Damenleiterin Angelika Bösl und Schießleiter Josef Bock (vorne von rechts) Bild: gl

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter den 93 Mitgliedern des Schützenvereins "Einheit". Mit Landesjugendkönigin Carina Maier und den Senioren-Landesmeistern Christa Fettke und Antonia Schwarz sorgten die Ergebnisse auch überregional für Furore. Die Neuwahl bestätigte Schützenmeister Horst Fettke und sein Team fast ausnahmslos im Amt.

Zur Versammlung hatte Schützenmeister Fettke unter den Mitgliedern auch Gauschützenmeister Manfred Muck, die Ehrenmitglieder Ulrike Beck und Josef Paulus sowie Bürgermeister Hans Wirnshofer begrüßt. Bei einer Gedenkminute wurde besonders des im Berichtsjahr verstorbenen Ehren- und Wiedergründungsmitglieds Michael Horn gedacht.

In seinem Tätigkeitsbericht listete Fettke die 5 Schüler-, 3 Jugend- und 6 Juniorenschützen auf. 20 Sportler legen in der Schützenklasse, 16 in der Altersklasse und 43 in der Seniorenklasse an. Sieben Neuzugänge verstärkten den Verein.

An Veranstaltungen erwähnte er den Schützenball mit Königsproklamation, das Gartenfest, das Bürgerkönigs- und Kirchweihschießen, die Weihnachtsfeier, das Strohschießen und die Ausrichtung der Senioren-Gaumeisterschaft. Teilgenommen hat der Verein unter anderem am Raiffeisen-Pokalschießen, beim Preiswatten des Kriegervereins und am Dorffest in Hannesried. Flagge zeigte man bei den Siegerehrungen der Gaumeisterschaften, am OSB-Tag in Furth im Wald, am Volkstrauertag und der Sportlerehrung des Landkreises. Etlichen Mitgliedern wurde zu markanten Geburtstagen gratuliert.
Als Ausblick auf künftige Aktivitäten nannte der Schützenmeister die Teilnahmen am bereits laufenden Raiffeisen-Pokalschießen, an der Fronleichnamsprozession mit anschließendem Stodl- oder Gartenfest und beim Jubiläum der Thansteiner Schützen. Im Terminkalender stehen auch wieder Bürger- und Kirchweihschießen, Weihnachtsfeier und das traditionelle Strohschießen. Damenleiterin Angelika Bösl konnte zahlreiche sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten und Erfolge vorweisen. Hervorgehoben wurde Christa Fettke bei den Senioren, die immer erste Plätze belegte.

Bei einem ebenfalls positiven Finanz- und Revisionsbericht war die einstimmige Entlastung der Vorstandsmitglieder nur Formsache, auch die anschließenden, gut vorbereiteten Neuwahlen (siehe Infokasten). Über die Ehrungen der Vereinsmeister und die Auszeichnung langjähriger Mitglieder folgt ein weiterer Bericht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.