09.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Schwandorf. Die aktuelle Umfrage: Muss das Handy mit in den Urlaub? Teurer Spaß im Ausland

von Redaktion OnetzProfil

(esa) Über 100 Millionen aktive Mobiltelefone gibt es laut Branchenverband Bitkom in Deutschland. Viele Bürger haben also zwei davon und sind immer erreichbar. Für die Familie, für Freunde und Arbeitskollegen gehen sie auch im Urlaub ans Handy. Vor allem Smartphones können im Urlaub auch ganz nützlich sein. Es gibt Apps, die einem Reiseführer gleichen, man findet den richtigen Weg zur Sehenswürdigkeit und hat immer einen aktuellen Wetterbericht samt Wassertemperatur. Vom Ausland in die Heimat zurückgekehrt, sind die Urlauber über die hohe Mobilfunkrechnung überrascht. Also besser das Handy Zuhause lassen? Wir haben uns in Schwandorf umgehört, wie die Menschen in den Ferien mit dem Handy umgehen und welche Vorkehrungen sie treffen, um nicht zu viel zahlen zu müssen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.