29.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Schwandorf. Polizeibericht Verdächtiges Trio festgenommen

von Redaktion OnetzProfil

(ch/nt) Während einer Routinestreife fiel am Mittwoch um 21.40 Uhr Polizeibeamten ein "VW-Golf" auf der Wackersdorfer Straße auf: Die Kennzeichen an dem Auto stammten aus einem Diebstahl, der am Vormittag von einem der beiden Beamten aufgenommen worden war. Bei der fälligen Kontrolle stellten die Polizeibeamten schnell fest, dass der "Golf" nicht zugelassen war. Der Fahrer konnte auch nicht nachweisen, dass das Auto ihm gehört. Über die Herkunft der angebrachten Kennzeichen wollte keiner der insgesamt drei Insassen Angaben machen.

Das Trio ist der Polizei nicht unbekannt. Die beiden Männer und eine Frau im Alter zwischen 29 und 52 Jahren stammen aus Schwandorf und dem Landkreis Cham. Sie wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Nach umfangreichen polizeilichen Maßnahmen wurde das Trio dann wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Auto ist sichergestellt, weil die Herkunft und Eigentumsverhältnisse des "VW" erst noch geklärt werden müssen.

Möglicherweise sind mit diesem Fang auch weitere Kennzeichendiebstähle geklärt. Denn am Mittwoch wurden bei der Polizei Schwandorf gleich drei Anzeigen erstattet, weil Auto-Nummernschilder gestohlen worden waren. In einem Fall war der Tatort der Pendlerparkplatz an der A 93 bei Fronberg, die Tatzeit lag hier am Dienstag zwischen 10 und 22 Uhr. Zwei Diebstähle ereigneten sich auf dem Pendlerparkplatz am Bahnhof Schwandorf. Die Tatzeit lag hier ebenfalls am Dienstag, tagsüber. Einer der betroffenen Wagen stand dort schon ein paar Tage. Dennoch dürfte die Tatzeit hier auch am Dienstag gewesen sein.

Kirchentüre beschädigt

Am Seiteneingang der Kreuzbergkirche wurde am Mittwochnachmittag an der Türverglasung ein frischer Schaden festgestellt, der vermutlich durch einen mutwilligen Fußtritt verursacht worden ist. Die Höhe des angerichteten Schadens liegt bei rund 100 Euro.

Angefahren und geflüchtet

In der Birkenlohstraße wurde am Mittwoch zwischen 17 und 18.30 Uhr auf dem Parkplatz ein "Ford Fiesta" durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden von rund 150 Euro zu kümmern. Die Polizei nimmt Hinweise unter Telefon 09431 4 30 10 entgegen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.