14.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Schwarzenfeld wehrt sich: Nur 0:4 gegen SSV Jahn

Schwarzenfeld wehrt sich: Nur 0:4 gegen SSV Jahn Schwarzenfeld. (mr) Ein Spiel, zwei Sieger: Mit 0:4 (0.2) verlor der 1. FC Schwarzenfeld am Mittwochabend in der 1. Hauptrunde des BFV-Pokals gegen den SSV Jahn Regensburg. Ossi Peter, der Trainer, des Kreisligisten hatte vorher aber angekündigt, dass alles unter einem zweistelligem Ergebnis gegen den Drittligisten ein Erfolg sei. Somit war es ein großer Erfolg vor etwa 500 Zuschauern im Sportpark: "Ich glaube, wir haben die Regensburger schon etwa
von Redaktion OnetzProfil

Schwarzenfeld. (mr) Ein Spiel, zwei Sieger: Mit 0:4 (0.2) verlor der 1. FC Schwarzenfeld am Mittwochabend in der 1. Hauptrunde des BFV-Pokals gegen den SSV Jahn Regensburg. Ossi Peter, der Trainer, des Kreisligisten hatte vorher aber angekündigt, dass alles unter einem zweistelligem Ergebnis gegen den Drittligisten ein Erfolg sei. Somit war es ein großer Erfolg vor etwa 500 Zuschauern im Sportpark: "Ich glaube, wir haben die Regensburger schon etwas genervt, die wollten sicher dominanter auftreten und mehr Tore schießen", meinte Peter. Aber seine Jungs hauten sich an diesem Abend so richtig rein und lieferten dem Drittligisten, der nahezu mit seiner besten Besetzung angetreten war, einen großen Kampf. Die Tore für die Regensburger schossen Patrick Lienhard, Gino Windmüller, Daniel Steininger und Aias Aosman. In dieser Szene klärt der Schwarzenfelder Nicholas Lombardi vor dem enttäuschenden Aosman. Bild: hfz

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.