Schwarzhofen.
Schwarzhofen vor Kulmain gewarnt

(hür) Aus den letzten vier Spielen konnte die Mannschaft des SV Schwarzhofen die nötigen zehn Punkte einfahren, um noch weiter im Rennen um den Klassenerhalt der Bezirksliga Nord bleiben zu dürfen. Das ist ein Zähler mehr als der SVS in der gesamten Spielzeit bis zu Winterpause einheimsen konnte.

Allerdings ist definitiv noch nichts erreicht, die Kicker aus dem Schwarzachtal müssen noch weitere wichtige Punkte einfahren, um das gesteckte Ziel Klassenerhalt am Ende der Saison erreichen zu können. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert mit dem SV Kulmain eine erfahrene Mannschaft aus der ehemaligen BOL, die mit Christian Griener einen herausragenden Akteur aufbietet und weitere gestandene Bezirksoberliga-Fußballer in den eigenen Reihen hält.

Die Schwarzhofener Truppe von Coach Adi Götz muss erneut alles in die Waagschale werfen, um weitere Punkte einfahren zu können. Personell gesehen ist der eine oder andere Leistungsträger angeschlagen, wobei sich die Einsatzfähigkeit kurz vor Spielbeginn entscheidet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.