09.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Schwarzriesling für Gartenfreund

Schwarzriesling für Gartenfreund (fz) 1973 war Georg Baier mit Ehefrau Monika, mit der er 48 Jahre verheiratet ist, von Weiden in das Haus am Ortseingang von Trebsau gezogen. Der Garten des Anwesens erntet immer wieder Bewunderung. 1979 gründete Baier den Obst- und Gartenbauverein Bechtsrieth-Trebsau, dem er 20 Jahre vorstand. Als Gartenfachmann will er sich an seinem 70. Geburtstag nicht titulieren lassen. "Ich bin nur der Zuarbeiter. Chef und Fachmann ist meine Frau." Vom Gartenbauverein übermitt
von Ernst FrischholzProfil

1973 war Georg Baier mit Ehefrau Monika, mit der er 48 Jahre verheiratet ist, von Weiden in das Haus am Ortseingang von Trebsau gezogen. Der Garten des Anwesens erntet immer wieder Bewunderung. 1979 gründete Baier den Obst- und Gartenbauverein Bechtsrieth-Trebsau, dem er 20 Jahre vorstand. Als Gartenfachmann will er sich an seinem 70. Geburtstag nicht titulieren lassen. "Ich bin nur der Zuarbeiter. Chef und Fachmann ist meine Frau." Vom Gartenbauverein übermittelte Alfred Wulfänger ebenso Glückwünsche wie Gründungsmitglied und Vize Karl Forster. Der Jubilar freute sich über den Schwarzriesling im Geschenkkorb. Sohn Peter war mit Ehefrau Petra aus Bach bei Regensburg angereist. Sohn Jürgen kommt mit Familie am Samstag. Dann gratulieren auch die drei Enkel und der Urenkel. Nicht als Bürgermeister, sondern auf persönliche Einladung, schaute Gerhard Scharl vorbei. Bild: fz

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.