Segeln

Yachtclub-Feier am Brückelsee

Weiden. Am Wochenende beendeten die Segler am Brückelsee die lange Winterpause. Schon Tradition ist das Ansegeln um die Pokale von Hans Hofmann, welcher lange Jahre als 2. Vorsitzender beim Yachtclub Weiden ehrenamtlich mitwirkte.

Zehn Crews vom Yachtclub und dem benachbarten "Regensburger Segelverein am Brückelsee" zeigten ihr Durchhaltevermögen streng nach dem Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung". Und so segelten sie in zwei Wertungen die gestifteten Pokale aus, selbst eine Kenterung mit unfreiwilligem Bad im kalten Brückelsee war für den betroffenen Segler kein Grund aufzuhören.

Nach drei Wettfahrten am Samstag und einer weiteren am Sonntag gab der 1. Vorsitzende Thomas Sparrer, der als Wettfahrtleiter ausgeholfen hatte, die Platzierungen bekannt. In der Klasse Yardstick 1 siegten Peter Wackerbauer/Claudia Opitz (RSB) vor Karin Diez/Klaus Schönke und Felix/Dr. Stefan Böhm (YCW). In der Wertung nach Yardstick 2 gewannen Heinz Adolf mit Vorschoter Richard Einsporn bereits zum dritten Mal den Wanderpokal, der damit endgültig in ihren Besitz überging. Die Zweit- und Drittplazierten waren mit Hubertus und Eva Rümler vor Viktoria Wagner und Tanja Bickel wieder Segler vom RSB.
Den Zugang zum Segelsport finden Kinder durch den Optikurs, der am 11. Mai wieder startet. Für Erwachsene und Familien interessant ist der Tag der offenen Tür, der anlässlich des 40-jährigen Jubiläums am Sonntag, den 16. Juni, ab 10 Uhr stattfindet. Alle Interessenten sind dazu an den Brückelsee eingeladen. Ein reichhaltiges Rahmenprogramm zeigt den Besuchern die Faszination Segelsport. Und als besonderes Schmankerl wird im Jahr des Jubiläums die Aufnahmegebühr nicht fällig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.