Senioren vom Kloster beeindruckt
Aus dem Vereinsleben

Reuth bei Erbendorf. Speinshart war das Ziel der Frohsinn-Senioren. Von der prächtigen Klosterkirche waren die Ausflügler beeindruckt.

Der mit Putten und Ornamenten geschmückte Barockbau erstaunte. Allen fiel auf, dass der Blumenschmuck fehlte. Die Senioren erfuhren, dass das Bistum keine oder nur wenige Blumen für die Altäre empfiehlt.

Seit 1145 leben in Speinshart Prämonstratenser-Chorherren nach der Regel des heiligen Augustinus. Zusammen mit dem Klosterdorf zählt die Abtei zum Kulturgut von europäischem Rang. Große Ereignisse sind der Speinsharttag, die Klosternacht und Konzerte. In der Klostergaststätte gab es Kaffee, Kuchen und eine Brotzeit.

Vier August-Geburtstagskindern sangen die Senioren ein Ständchen. Agnes Schieder wies an das nächste Treffen am 9. September im Sauerbachtal hin.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.