Siemens-Mitarbeiter auf Elektrorädern
Im Blickpunkt

Standortleiter Alfred Koch (Mitte) zusammen mit Umweltschutzbeauftragtem Stefan König (links), Thomas Männel von Cube (rechts) sowie zwei Mitarbeitern. Bild: hwk
Kemnath. (hwk) Sportlich und entspannt in die Arbeit zu kommen - diese Möglichkeit hatten in den vergangenen Tagen die Mitarbeiter von Siemens Healthcare in Kemnath. In Zusammenarbeit mit der Firma Cube aus Waldershof konnten die Mitarbeiter an mehreren Tagen kostenlos Elektrofahrräder ausleihen, um sie auszuprobieren - insbesondere für den Weg zur Arbeit und wieder zurück.

"Der große Vorteil der Elektrofahrräder oder E-Bikes ist es, dass jeder ohne große körperliche Anstrengung, aber trotzdem sportlich in die Arbeit kommen kann. Wir freuen uns, dass wir damit viele Mitarbeiter begeistern können", so Standortleiter Alfred Koch zur Eröffnung der Aktion. Auch Koch selbst nutzte die Gelegenheit, ein Elektrofahrrad auszuprobieren. Bereits nach den ersten Testrunden zeigte er sich begeistert von der technischen Unterstützung, vor allem, wenn es mal bergauf ging.

Gestartet wurde das Projekt im Rahmen des Gesundheits- und Energiemanagements. Es hat zum Ziel, Menschen zum Sport im Alltag zu motivieren, auch wenn nur wenig Zeit ist. Die E-Bikes bieten hier die einzigartige Möglichkeit, den Arbeitsweg mit Sport zu verbinden.

Je nach Kondition und körperlicher Verfassung kann der Elektroantrieb auf die passende Unterstützung eingestellt werden. Auf diese Weise kann jeder seine optimale Beanspruchung festlegen und die Frühlingssonne genießen.

Die Begeisterung für die E-Bikes war bei den Mitarbeitern groß. Daher wird die einwöchige Aktion im Mai erneut angeboten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.