Soldaten- und Reservisten bestätigen Vorstand
Thoma an der Spitze

Die Führungsspitze mit Kassiererin Sabine Meißner, Schriftführer Franz Robl, Vorsitzenden Robert Thoma, Stellvertreter Gerhart Ermer (von links). Bild: bey
Die Mitglieder der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Oberwildenau haben in der Jahreshauptversammlung im "Thomastüberl" dem bisherigen Vorstand das Vertrauen ausgesprochen. Vorsitzender Robert Thoma, Stellvertreter Gerhart Ermer, Schriftführer Franz Robl und Kassiererin Sabine Meißner bleiben im Amt.

Beisitzer sind Johann Häusler, Gottfried Grünwald, Reinhard Ewert und Georg Mutzbauer. Erster Fähnrich ist Josef Ermer, zweiter Sven Thoma. Die Kasse prüfen Reinhard Biebl und Josef Kres. In der harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung fiel der Bericht von Thoma kurz aus. Der Vorsitzende erinnerte an Gratulationen, die Winterwanderung, die Teilnahme am Schutzengelfest, das Barbarafest und den Volkstrauertag. Nach dem Verlesen des Protokolls durch Schriftführer Robl gab Meißner den Kassenbericht ab, der mit einem kleinen Plus dank der Beitragserhöhung im vergangenen Jahr abschloss.

Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer dankte der Soldaten- und Reservistenkameradschaft für ihre zuverlässige Teilnahme an der Feier am Volkstrauertag. Diese Tradition sollte nach Ansicht des Gemeindeoberhauptes beibehalten werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.