Soldatenbund berichtet über Aktivitäten - Familientreffen nächstes Jahr in Haunritz
Leistungsmarsch und Wallfahrt

Der BSB-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg hatte Führungskräfte und Mitglieder der Ortskameradschaften zur Mitgliederversammlung nach Neukirchen eingeladen. Kreisvorsitzender Horst Embacher berichtete über die Aktivitäten des Bayerischen Soldatenbundes 1874. und über Neuigkeiten aus den Kreis-, Bezirks- und Landesverbandssitzungen. Auch blendete er zurück auf einen Empfang beim Volksbund Deutscher Kriegsgräber.

Der Kassenbericht von Hermann Specht war einwandfrei, was die einstimmige Entlastung nach Empfehlung der Kassenprüfer brachte. Kreis-Reservistenbetreuer Hermann Förster berichtete über die Ausbildung zur Schützenschnur. Höhepunkte waren ein Bezirks-Schießwettkampf, ein Leistungsmarsch, der Reservistenwettkampf in Weiden sowie die Deininger Reservistenwallfahrt.

Tagesfahrt nach Laupheim

Für das Kreis-Familientreffen, das alle drei Jahre stattfindet, ist 2014 die Kameradschaft Haunritz-Högen an der Reihe. Vereinsheim Haunritz "Alter Fritz". Es findet Anfang/Mitte März im Vereinsheim Haunritz "Alter Fritz" statt. Die Tagesfahrt 2013 des Kreisverbandes führt zum Hubschraubergeschwader Laupheim, schließend geht es nach Ulm. Es können alle Mitglieder und Angehörige mitfahren. Preis mit Teilverpflegung 25 Euro. Anmeldung bei Franz Schneller, Sulzbach-Rosenberg.

Hingewiesen wurde auf einen Vortrag von Oberstleutnant Gereon Gräf zum Thema "Neue Aufgaben der Bundeswehr". Näheres gibt es bei der Ankündigung in der Sulzbacher Zeitung. Ein weiteres Thema war die "Ehrenamtskarte". Für Sammler der Kriegsgräber gibt es eine Sonderfahrt vom 25. bis 28. Juli zum Genfer See mit Besuch von Kriegsgräberstätten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.