Sommerlaune, aber nur auf der Betonwand

Sommerlaune, aber nur auf der Betonwand (nm) Wie sehr sich die Kinder mit ihrem Bad identifizieren, zeigte sich auf der Altglashütte. Schwimmmeister Siegfried Walter stellte der Flossenbürger Schule eine Betonwand zur Verfügung. Dort durften sich vor wenigen Tagen die dritte und vierte Klasse mit Lehrerin Marianne Hauke mit Pinsel und Farbe austoben. Alois Hanke unterstützte die jungen Künstler, zeichnete Konturen vor und kümmerte sich um den Materialnachschub. Im Laufe des Vormittags entstand eine von d
Wie sehr sich die Kinder mit ihrem Bad identifizieren, zeigte sich auf der Altglashütte. Schwimmmeister Siegfried Walter stellte der Flossenbürger Schule eine Betonwand zur Verfügung. Dort durften sich vor wenigen Tagen die dritte und vierte Klasse mit Lehrerin Marianne Hauke mit Pinsel und Farbe austoben. Alois Hanke unterstützte die jungen Künstler, zeichnete Konturen vor und kümmerte sich um den Materialnachschub. Im Laufe des Vormittags entstand eine von den Schülern selbst entworfene Strandszenerie, die viel Sommerlaune vermittelt. Für Abwechslung war zusätzlich auf der Minigolfanlage gesorgt. Versagt blieb ein Sprung ins Becken. Dafür war es viel zu kühl. Bild: nm
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.