06.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Spiel vom Freitag Kreisliga West

von Redaktion OnetzProfil

Detag Wernberg       2:0 (0:0)       SF Weidenthal Tore: 1:0 (57.) Sebastian Jany, 2:0 (61.) Thimo Luff - SR: Tobias Buchfink (JFG Oberpfälzer Seenland) - Zuschauer: 180

(lfj) Zumindest bis zum nächsten Spieltag, an dem der TSV Detag Wernberg spielfrei ist, konnten die "Lila-Weißen" am Freitag mit einem verdienten 2:0-Heimsieg gegen die SF Weidenthal/Guteneck die Tabellenführung in der Kreisliga West verteidigen. Die in der Defensive gut geordneten Gäste konnten nur in der Anfangsphase in der Offensive für etwas Gefahr sorgen, eine richtige Torchance aus dem Spiel heraus hatten sie in der gesamten Partie nicht. Erst nach einer Viertelstunde wurde Detag, das zu wenig Ruhe in seinem Aufbauspiel hatte, immer überlegener, spielte aber nicht gut und kam nur zu spärlichen Möglichkeiten.

Im zweiten Abschnitt nahm der TSV sofort das Heft in die Hand und drückte die Sportfreunde in die Defensive. Lohn war nach dem ersten schönen Spielzug die Führung durch Sebastian Jany (57.). Nur vier Minuten sorgte Thimo Luff (61.) für die Vorentscheidung, als einen Ball anlupfte und aus 16 Metern direkt in die Maschen setzte. Danach schaltete die Heimelf unverständlicher Weise einen Gang zurück, und ließ die Gäste dadurch wieder besser aussehen. Der verdiente Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp