29.01.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Spitzenergebnis beim Bundesentscheid: Unser Leser Max Striegl kommt bei der "Blende 2012" auf ... Höhenflug mit dem Heißluftballon

Das Siegerbild im Bundesentscheid der "Blende 2012". Rainer Holst fotografierte die "Frühlingssonne im Fischereihafen Boltenhagen". Bild: Rainer Holst
von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Max Striegl, ein Leser unserer Zeitung, darf sich zu den besten Amateurfotografen Deutschlands zählen. Mit seinem Bild "Reise in den Sonnenuntergang" hat er im Bundesentscheid der "Blende 2012" den dritten Platz belegt. Für seine Aufnahme eines schwebenden Heißluftballons hat ihm die Jury des 38. Deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerbs die Bronzemedaille zuerkannt. Zudem gewann der Fotograf aus Moosbach (Kreis Neustadt/WN) ein Standardzoomobjektiv Tamron SP 24-70mm Di VC USD im Wert von gut 1000 Euro.

Die nackten Zahlen zeigen, welche Leistung Max Striegl damit gelang: Bei den mehr als 50 teilnehmenden Zeitungstiteln waren laut dem Veranstalter Prophoto nahezu 80 000 Bilder eingesandt worden. Bereits im Regionalentscheid beim Medienhaus "Der neue Tag" war die Jury von dem Foto angetan und vergab beim Thema "Doppelt gesehen - Spiegelungen" den ersten Platz und damit die Goldmedaille an den Moosbacher (wir berichteten).

Erstplatzierter der "Blende 2012" wurde Rainer Holst, ein Leser der in Hamburg erscheinenden "Harburger Anzeigen und Nachrichten". Er darf sich über die Goldmedaille und eine digitale Spiegelreflexkamera Sigma SD1 Merrill mit Objektiv freuen. Die 133 Preisträger, 55 Sonderpreisträger und 111 Verlosungsgewinner wurden vom Ausrichter und Sponsoren mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 35 000 Euro belohnt.

Weitere Platzierungen

Dabei konnten sich weitere Leser unserer Zeitung unter den Gewinnern des Bundesentscheids platzieren. Platz 64 ging an Roland Elsner aus Vohenstrauß (Kreis Neustadt/WN) Für sein Bild, das "Impressionen aus Xian" zeigt, bekommt er das Bild- und Videobearbeitungs-Softwarepaket Adobe Photoshop Elements/Premiere Elements sowie einen Gutschein des Bilder-Dienstleisters Artido über 30 Euro. Johann P. Gebhardt aus Sulzbach-Rosenberg kam mit einer Aufnahme, die einen Sonnenuntergang an der Küste zeigt, auf Platz 94. Dieser ist mit einer Fototasche von Hama und einem 24-seitigen Fujifilm Fotobuch dotiert.

Bei den Sonderpreisen für Nachwuchsfotografen kam Barbara Heldmann aus Freihung (Kreis Amberg-Sulzbach) auf den 25. Platz. Sie erhält dafür die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 10, ein Jahresabonnement der Zeitschrift "fotoforum" und die Software Nik "Snapseed Desktop". Bei einer Verlosung unter allen Teilnehmern bis 18 Jahre fiel das Losglück auf Nico Bär aus Kastl im Kreis Tirschenreuth (Cewe Color Fotoleinwand) und Stephanie Würl aus Tirschenreuth (Artido-Gutschein über 30 Euro).
Die "Blende 2012" verzeichnete laut Veranstalter neue Einsenderekorde. Mehr als 73 000 Bilder gingen demnach zum allgemeinen Wettbewerb bei den Redaktionen ein, rund 6200 zum Jugendwettbewerb. Die Gewinnerbilder der Regionalentscheide sowie alle Bilder von Nachwuchsfotografen lagen der Bundesjury vor, deren Mitglieder, sich begeistert über die Qualität der Aufnahmen äußerten. Harald Bauer von Sigma Deutschland bezeichnete die Aufnahmen als "atemberaubend".

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/blende2012

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.