Sportliche Erfolge

Er zählt zweifelsohne zu den sportlich erfolgreichsten Vereinen in der Kreisstadt: Der Tirschenreuther Schwimm-Club konnte auch im vergangenen Jahr sportlich überzeugen. Aber auch die anderen Zahlen lassen aufhorchen:

So wurden für die Teilnahme an den 33 Wettkampfveranstaltungen über 18 000 Kilometer mit Privatautos zurückgelegt. Die 20 Übungsleiter und Betreuer leisteten über 6000 ehrenamtliche Stunden, 4800 im Trainings- und rund 1200 im Kursbetrieb. Dies entspricht rund 116 Betreuungsstunden pro Woche. Der Stab konnte im Vorjahr mit Simone Bayer, Sylvia Sammüller und Christian Züllich ergänzt werden. Daneben stehen dem Verein 37 geprüfte Kampfrichter zur Verfügung.

In der sportlichen Bilanz ragt zweifelsohne Ausnahmeathlet Tim Schmalzreich mit seinem 3. Platz bei den Bayerischen Juniorenmeisterschaften heraus. Erfolgreich waren auf Landesebene im Jugendbereich zudem Andreas Gradl, Florian Sammüller, Felix Rahn und Lukas Bachmeier, die sich alle bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften unter den Top Ten ihrer Altersklasse platzieren konnten.

Traditionell erfolgreich sind auch die Masters-Schwimmer des TSC: Sonja Zölch, Simone Bayer, Christian Züllich, Christian Männer, Sebastian Seidel, Julia Helgert, Anne Habedank und der mittlerweile nach Bamberg gewechselte Stefan Bloßfeldt erschwammen sich bei den "Bayerischen" der Masters eine ganze Palette an Medaillen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.