28.09.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Sportvereine bieten "Schnupperpaket" an Sportarten an - Bewegung ist wichtig Runter von der Couch

von Autor WWLProfil

"Runter von der Couch - Bewegen, aber richtig" - unter diesem Motto wandten sich Übungsleiter der Sportvereine SVL Traßlberg und SVM Poppenricht an all jene, die gerne einmal wieder Sport treiben würden, denen aber der letzte Anstoß dazu bisher gefehlt hat. Zusammengestellt wurde ein über zehn Einheiten führendes Schnupperpaket aus verschiedenen Sportarten. Der Zuspruch war enorm und so musste sogar die Bremse getreten werden, da einige Kursteile nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen.

Das galt selbstverständlich nicht für die Auftaktveranstaltung im Sportheim des SVL in Traßlberg, zu dem 2. Vorsitzender Erich Lobenhofer neben den interessierten Frauen und Männern auch die Übungsleiter aus beiden Vereinen willkommen hieß, die sich der deutlich über 20 Teilnehmer in den nächsten Wochen annehmen.

Erwin Forster von der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) in Amberg stellte sein Unternehmen kurz vor und wartete mit informativem Material zur richtigen und gesunden Ernährung ebenso auf wie mit der Aufforderung, sich sportlich zu betätigen. Das SVL-/ SVM-Schnupperangebot hielt er dabei für exakt den richtigen Weg. Hier könnten die Interessenten herausfinden, welche Art der Bewegung ihnen am besten zusagt und bei welcher sie künftig bleiben wollen. Forster machte deutlich, dass gesunde Ernährung und Bewegung durchaus geeignet seien, schwerwiegende Erkrankungen zu vermeiden und das Lebensalter zu verlängern.

Nach den medizinischen Aspekten erläuterten die Übungsleiter die Details ihrer spezifischen Angebote. Im einzelnen sind dies für die gemeldeten Teilnehmer Radfahren, Walken, Nordic Walking, Wandern, Koordination und Stuhlgymnastik, Line Dance, Aerobic, "Fit mit Kleingeräten", "Gymnastik von Kopf bis Fuß" sowie Aqua-Fitness.

Bei einem Abschlussabend werden Ende November die gemachten Erfahrungen ausgetauscht und bei entsprechender Nachfrage regelmäßige Übungseinheiten eingeführt beziehungsweise die Teilnehmer an die entsprechenden Abteilungen in den Vereinen "weitergereicht". Angesichts des großen Zuspruchs denken die Übungsleiter bereits jetzt über eine Neuauflage der Aktion im nächsten Jahr nach.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.