SpVgg SV Weiden - Seligenporten 1:0
Toto-Pokal

SpVgg SV Weiden: Galovic, Koppmann (62. Wildenauer), Schuster, Scheidler (64. Scherm), Wendl, Burger, Schecklmann, Schneider, Lieder, Graf, Egeter (82. Geber).

SV Seligenporten: Brunnhübner, Räder, König (46. Christ), Bauer, Schäf, Grigorian (80. Braun), Nagy, Röder, Schwesinger, Richter, Worst.

Tor: 1:0 (29.) Stefan Graf - SR: Julian Kreye (Warmensteinach) - Zuschauer: 250

Juniorenfußball

SpVgg SV Weiden U 15

(lst) Mit zwei Testspielsiegen über die B-Jugend der SG Tirschenreuth (5:2) und den ASV Cham (3:2) läutete die U15 der SpVgg SV Weiden die zweite Phase der Vorbereitung auf die kommende Bayernliga-Saison ein.

In Tirschenreuth spielten die Weidener trotz des Altersunterschieds mutig nach vorne und erarbeiteten sich im ersten Durchgang eine Fülle an guten Tormöglichkeiten. Die wenigen Fehler in der Defensive wurden von der Heimelf hingegen eiskalt bestraft. So stellte der zwischenzeitliche 0:2-Rückstand den Spielverlauf etwas auf den Kopf. André Blaumann (2), Patrick Hofmann, Elias Schich und Deniz Bock schossen aber noch einen 5:2-Sieg heraus.

Die U15 des ASV Cham war drei Tage später der erwartet starke Gegner am Weidener Wasserwerk. Die SpVgg SV fand nur schwer in die Partie und kam mit der druckvollen Spielweise der Gäste kaum zurecht. Andre Blaumann glich den 0:1-Rückstand nach 23 Minuten aus. Patrick Hofmann sorgte noch kurz vor der Pause für den Führungstreffer (34.). Die Führung gab allerdings wenig Sicherheit. Auch nach dem Seitenwechsel fanden die Chamer zunächst besser in die Begegnung und glichen aus. In der 65. Minute machte André Blaumann das 3:2 für die SpVgg SV.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.