09.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Stadtnotizen

von Redaktion OnetzProfil

Kegelnachmittag im "TriffNix"

Der Sportkegelclub "Rot-Weiß" Vohenstrauß und "Gut Holz" Altenstadt veranstalten am Dienstag, 12. August, ab 14 Uhr einen rund zweistündigen Kegelnachmittag im "TriffNix" in Altenstadt. Das Mindestalter beträgt 10 Jahre. Saubere Turnschuhe mitbringen. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Getränk und eine kleine Portion Pommes Frites.

Gartenfest in Oberlind

Am Sonntag, 17. August, laden die St.- Thomas-Schützen Oberlind zum Gartenfest vor dem Schützenhaus ein. Ab 14.30 Uhr gibt es selbst gebackene Kuchen. Gegrilltes, Käse, Fisch- und Lachssemmeln sowie Getränken zählen zum Angebot. Die Kinder können sich in der Springburg austoben.

Kinder lernen das Fischen

Der Kreisfischereiverein 1881 Vohenstrauß bietet Kindern bei seiner Ferienaktion am Montag, 11. August, am Sperlweiher in Gröbenstädt Einblick in die Fischerei. Treff für die Mädchen und Jungen aus Vohenstrauß ist um 13.30 Uhr am Busparkplatz bei der Eisdiele Scotta. Die Moosbacher Kinder finden sich um 13.45 Uhr auf dem Parkplatz beim ehemaligen Drogeriemarkt Schlecker ein. Ab 14 Uhr dreht sich alles um das Thema "Fischerei und Gewässer".

Das Team um Vorsitzenden Johann Dittmann stellt den jungen Leuten nicht nur heimische Fischarten vor, sondern informiert über die Fütterung und verschiedene Angelgeräte. "Uns liegt auch besonders am Herzen, den Kindern die Hege und den Schutz unserer Fische und Gewässer zu vermitteln", erklärt Dittmann. Mitnehmen sollen die Kinder Gummistiefel sowie geeignete Angelgeräte. Zur Stärkung gibt es Getränke und eine Brotzeit. Sie sind ebenso kostenlos wie Hinfahrt und Abholung mit den Rückkehrzeiten 16.45 Uhr (Moosbach) und 17 Uhr (Vohenstrauß). Dittmann sucht noch dringend Helfer.

Anmeldungen beim Schriftführer Richard Koller, Telefon 09651/1555. Bei schlechtem Wetter entfällt die Aktion. Weitere Informationen im Internet: www.kreisfischereiverein-vohenstrauss.de

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.