SV am Sonntag gegen den FSV Bayreuth
Aufstiegsfavorit in Poppenreuth

Aufsteiger SV Poppenreuth (rechts Roman Hanys) ist in der Bezirksliga Oberfranken Ost nach fünf Spielen noch ungeschlagen. Am Sonntag um 16 Uhr steigt das Spitzenspiel gegen Aufstiegsfavorit FSV Bayreuth. Bild: hho

Am vergangenen Sonntag kehrte der SV Poppenreuth (4. Platz/11 Punkte) mit einem torlosen Remis bei der "Zweiten" der SpVgg Bayreuth zurück. Auch am sechsten Spieltag bekommt es der Aufsteiger mit einem Verein aus der Wagnerstadt zu tun. Mit dem FSV Bayreuth (2./13) gastiert am Sonntag, 24. August, um 16 Uhr ein Aufstiegsfavorit. Dennoch hofft der immer noch ungeschlagene Neuling auf Zählbares im Spitzenspiel.

Trotz der Punkteteilung auf der Bayreuther Jakobshöhe war SV-Trainer Miloslav Janovsky mit der Leistung durchaus zufrieden. So fiel neben Veleman und Peroutka ab der 30. Minute auch Janovsky selbst mit einer Bänderdehnung aus. Die Umstellungen verkraftete die Elf gut und überzeugte vor allem kämpferisch. Gegen den FSV Bayreuth erwartet der Trainer eine schwere Aufgabe. Doch im Poppenreuther Lager ist man überzeugt, dass mit der Einstellung und der Leistung der Vorwoche auch gegen den Favoriten etwas zu holen ist. Allerdings fällt in diesem Spitzenspiel Peroutka mit einem Muskelfaserriss definitiv aus.

Auch die Gäste sind in der noch jungen Saison bislang ungeschlagen. Vier Siegen steht ein Remis gegenüber. Am vergangenen Wochenende feierte der FSV im Spitzenspiel gegen den TSV Mistelbach (3./12) einen 1:0-Erfolg. Besonders zu erwähnen in der Elf von Trainer Markus Zeitler ist Alexander Koßmann mit bereits fünf Treffern. Die Oberfranken scheiterten in der Vorsaison als Vizemeister in der Relegation am VfL Frohnlach. Vor zwei Jahren spielten sie in der Landesliga Nordost.

SV Poppenreuth: Sourek, Schultes, Hanys, Sikora, Fiterer, Nickl, Sladecek, Komberec, Höppler, Sturm, Sekac, Itersky, Gül, Veleman (?), Janovs-ky (?)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.