SV Steinmühle unterliegt der SpVgg Bayreuth II mit 2:3 - Zwei Reichl-Tore
Unglückliche Niederlage

SV Steinmühle: Klaus Schwägerl, Käs, Greim, Thomas Schwägerl (83. Faltenbacher), Scharnagl, Mark, Santl, Reichl, Tanner, Vaclavik, Härtl (46. Lippert)

SpVgg Bayreuth II: Freiberger, Hoffmann, Kolodi, Felser, Brendel, Bär, Stricker, Prieske, Blödt, Otto (90. Auner), Frank

Tore: 0:1 (10.) Milan Prieske, 1:1 (12.) Andreas Reichl, 1:2 (58.) Stefan Frank, 2:2 (65.) Andreas Reichl, 2:3 (66.) Nikolai Bär - SR: Thomas Fuchsstadt (FFC Hof) - Zuschauer: 100

(chap) Die Situation des SV Steinmühle (16./24 Punkte) im Abstiegskampf spitzt sich dramatisch zu. In einem Nachholspiel kassierten die Stiftländer eine unglückliche 2:3-Niederlage gegen die zweite Garnitur der SpVgg Bayreuth (11./33). Einziger Hoffnungsschimmer ist die Niederlage des Mitkonkurrenten FC Wüstenselbitz, der mit 25 Zählern den Relegationsplatz in der Bezirksliga Oberfranken 2 belegt.

Beide Mannschaften begannen vorsichtig und wollten keinen frühen Gegentreffer kassieren. Aber schon nach zehn Minuten unterlief den Hausherren ein Stellungsfehler und Milan Prieske hatte keine Mühe, den Ball einzuschieben. Die Freude über den Führungstreffer währte nicht lange, als Andreas Reich ebenfalls eine Unachtsamkeit zum Ausgleich nutzte. Matthias Tanner brachte in der 28. Minute das Kunststück fertig, eine Flanke von Marian Vaclavik aus drei Metern nicht im Gästegehäuse unterzubringen. Kurze Zeit später eilte erneut Tanner auf den gegnerischen Torwart zu, war aber im Abschluss zu harmlos.
Im zweiten Abschnitt wurde die verbissen geführte Partie zwar nicht besser, aber spannend. Zunächst legte sich Stefan Frank in aller Ruhe den Ball zurecht und ließ SV-Torwart Klaus Schwägerl mit einem Flachschuss keine Abwehrchance. Ähnliches gelang nur eine Minute später Andreas Reichl auf der Gegenseite. Auch sein strammer Schuss aus 20 Metern war unhaltbar. Schon im Gegenzug stellte Nikolai Bär mit dem schönsten Tor des Tages, ein Volleyschuss aus 20 Metern, den Endstand her. Pech hatte der SV in der Schlussphase bei Möglichkeiten von Andreas Reichl und Thomas Faltenbacher.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.