05.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Theuern vereint sein Traditionsfest mit Fußball Kirwa mit Kick

Auf vollen Touren laufen die Vorbereitungen zur Kirchweih am Wochenende auf dem Sportgelände des TSV Theuern. So haben die Burschen schon am Montag das Tanzpodium gezimmert und die Moidln während der Woche die Kränze für den Baum gebunden. Unterstützt von Helfern und den Verantwortlichen des Sportvereins wurde das Festzelt aufgestellt: Ab heute kann gefeiert werden.

von Autor WASProfil

Aktuelle und ehemalige Kirwapaare stimmen sich heute im Sportheim auf das Wochenende ein. Am Samstag in den frühen Morgenstunden holen die Burschen mit fachkundigen Helfern den Baum aus dem Wald. Beim Schmücken und Verzieren dieses Wahrzeichens sind dann auch die Moidln am Werk. Um 13 Uhr beginnt das Aufstellen des Kirwabaums: Dabei hoffen die Organisatoren auf Hilfe der Bevölkerung.

Am Samstag beginnt um 20 Uhr mit "Mir 3 und du" der Festbetrieb. Am Sonntag gibt es bereits am Vormittag Kaffee, Kuchen und Kücheln. Der eigentliche Höhepunkt ist um 16 Uhr das Austanzen. Ab 17 Uhr unterhalten dann die "Heidirln" im Zelt, das bei Bedarf auch geheizt werden kann. Der Kirwamontag beginnt wie gewohnt mit einem Weißwurstfrühschoppen im Sportheim. Dabei wird sich herausstellen, wer das Dorf in den folgenden Stunden als Kirwabär unsicher macht. Zum Abschluss spielen ab 19 Uhr "Dingl Dangl & Friends". Zu späterer Stunde wird der Baum verlost.

Da der Sportverein der Veranstalter ist, begleiten mehrere Fußballspiele das Fest. Los geht es heute Abend, wenn sich um 19 Uhr die 2. Herrenmannschaft des TSV Theuern und der Nachbarverein TSV Kümmersbruck II gegenüberstehen.

Am Samstag spielen um 11 Uhr die U17-Juniorinnen der JFG Mittlere Vils gegen Auerbach und um 16 Uhr tritt die 2. Damenmannschaft des TSV Theuern zum Punktspielstart gegen die DJK Gebenbach an. Die weibliche U17 hat auch am Sonntag um 11 Uhr ein Heimspiel, gegen die SG Lauterhofen/Sindelbach. Um 14 Uhr, direkt vor dem Austanzen, läuft das Punktspiel-Derby in der A-Klasse Nord zwischen TSV Theuern und TSV Kümmersbruck.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.