30.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Tirschenreuth. Im Blickpunkt Räume für Asyl- bewerber gesucht

von Redaktion OnetzProfil

Wegen des starken Anstiegs der Asylbewerberzahlen hat sich die Situation der Unterbringung der betroffenen Personen und Familien auch im Landkreis Tirschenreuth inzwischen verschärft. Das Landratsamt sucht deshalb Unterkunftsmöglichkeiten, die kurzfristig angemietet werden können.

Gesucht werden größere Objekte zur längerfristigen Anmietung durch die Regierung und kleinere Objekte, Beherbergungsbetriebe oder Mietwohnungen für die Anmietung durch das Landratsamt. An die möglichen Unterkünfte stellt das Amt natürlich gewisse Mindestanforderungen. Bei der Unterbringung in Beherbergungsbetrieben sollten Zimmer mit Dusche und WC, Aufenthaltsräume, Koch- und Waschmöglichkeiten und Kühlschränke vorhanden sein. Bei Mietwohnungen sollte es sich um möblierte Zimmer mit Elektrogeräten (Herd, Waschmaschine, Kühlschrank, etc.) handeln. Für beide Arten der Unterbringung muss der Brandschutz gewährleistet sein und es sollte ein Hausmeister/Ansprechpartner für die Bewohner vor Ort sein.

Ideal wären zudem Objekte in Ortschaften, die über die notwendige Infrastruktur, insbesondere über ärztliche Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten und Verkehrsanbindungen verfügen. Angebote an folgende E-Mail-Adresse des Landratsamtes: sozialamt[at]tirschenreuth[dot]de .

Termine "Frauentöne und Männerlyrik"

Bärnau. Mit einem kulturellen Leckerbissen endet am 6. September die Freiluftsaison an der Freilichtbühne im Klostergarten der Knopfstadt. Mit Sybille Friz und Ray Hautmann werden zwei Künstler um 19.30 Uhr einen unterhaltsamen Abend mit "Frauentönen und Männerlyrik" präsentierten.

Dabei gibt es Musikalisches und Literarisches. Vom frivolen Chanson bis zum Cityblues. Mal mit, mal ohne Cello. Sybille Friz ist Musikerin und Schauspielerin, war viele Jahre Ensemblemitglied der Landesbühne Oberfranken, des Kindertheaters Chapeau Claque, des Kabaretts "Die Urvögel" und ist jetzt fester Bestandteil des "Nana-Theaters". Ihr Repertoire reicht von reinen Musikprogrammen über Kabarett und Kindertheater bis hin zu großen Komödien. Ray Hautmann, Musiker, Lyriker und Maler, ist neben seinen vielseitigen musikalischen Tätigkeiten in den Bereichen Folk/Blues/Rockmusik auch mit Lesungen auf den Bühnen unterwegs. Karten sind ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder bei der Tourist-Info im Geschichtspark unter Tel. 09635/3450028 erhältlich. Weitere Infos unter www.historisches-baernau.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.