Tirschenreuth.
Polizeibericht Teerkolonne einfach "verduftet"

Versprechen und Leistungen müssen sich nicht immer decken. Laut Polizei sind derzeit im Landkreis Tirschenreuth Personen unterwegs, die in den Ortschaften von Haus zu Haus gehen und Teerarbeiten gegen sofortige Bezahlung anbieten. Wie in mehreren Fällen festgestellt wurde, entspricht die Qualität der ausgeführten Arbeiten nicht den Anforderungen. In einem Fall ließen sich die Anbieter den vereinbarten Arbeitslohn in Höhe von 5000 Euro im voraus bezahlen, anschließend waren sie verschwunden, ohne die Arbeiten ausgeführt zu haben. Vor Abschluss derartiger Geschäfte ist zumindest Vorsicht geboten, warnt die Polizeiinspektion.

Einbrecher unterwegs

Bargeld und Geräte entwendeten Einbrecher am Montag bei einem nächtlichen "Hausbesuch". Vermutlich zwischen 1 und 6 Uhr stiegen bisher unbekannte Täter in der Marienbader Straße in ein Wohnhaus aus. Sie gelangten offenbar über ein gekipptes Fenster eines Nebengebäudes in das Haus. Aus dem Inneren entwendeten sie Bargeld und unter anderem elektronische Geräte. Der Gesamtschaden beträgt 1500 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden bittet um Hinweise unter Telefon 0961/401-290.

Vorauszahlung und Verkäufer weg

Betrogen wurde ein 36-Jähriger aus dem Landkreis, der auf einen im Internet angebotenen Personenwagen eine Vorauszahlung von insgesamt 1500 Euro per Überweisung leistete. Am vereinbarten Übergabeort des Fahrzeuges war der angebliche Verkäufer nicht da.

Wasserleitung manipuliert

Waldsassen. Um sich Wasser- und Kanalgebühren zu sparen, hat ein 43-jähriger Waldsassener zu einer ungewöhnlichen Methode gegriffen. Nicht etwa dass er seinen Wasserverbrauch eingeschränkt hätte, baute er vielmehr die Wasserzuführung derart um, dass er sein benötigtes Brauchwasser nach Belieben an der vorhandenen Wasseruhr vorbei leiten konnte. Dass er sich dadurch strafbar machte, muss ihm wohl bewusst gewesen sein.

Termine

Neuwahl beimKammermusikkreis

Die Jahreshauptversammlung des Waldsassener Kammermusikkreises e.V. mit Neuwahl der Vorstandschaft findet nicht wie gemeldet im Gasthof Bayerischer Hof, Waldsassen, sondern im Haus St. Joseph, Kloster Waldsassen statt. Termin ist unverändert am 5. September, 18 Uhr.

Frauen nach Krebs

Monatliches Treffen der Selbsthilfegruppe "Frauen nach Krebs" heute im Aufenthaltsraum der AOK. Martina Lehner spricht über ganzheitliche Wirbelsäulen- und Gelenkpflege und außerdem gibt es einen praktischen Teil mit sogenannten Klangschalen. Dazu sollte eine Decke und ein kleines Kissen mitgebracht werden. Kontaktaufnahme und weitere Informationen: Tel: 09682/1820351
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.