25.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Tolle Show mit "Oki" und "Iko" - 20 Buben und Mädchen besuchen Reiterhof der Familie Heindl Papageien plappern mit Kindern

Spannend und interessant war ein Besuch bei den Papageien "Oki" und "Iko". Züchter Johann Heindl zeigte seine beiden Stars nicht ohne berechtigten Stolz.

Johann Heindl präsentierte den staunenden Kindern seine beiden sprechenden Papageien. Die herrlichen Tiere standen im Mittelpunkt einer tollen Show auf dem Reiterhof in Münchsgrün. Während "Oki" artig bei "Papa" blieb, genoss "Iko" den Freiflug. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

20 Kinder nutzten das Angebot im Ferienprogramm der Gemeinde Leonberg und kamen auf den Reiterhof von Johann Heindl nach Münchsgrün. Unter den Gästen war auch Bürgermeister Johann Burger und Pater Hans Junker, die gleichermaßen von den gefiederten Exoten begeistert waren.

"Papageien-Papa" Johann Heindl stellte den Kindern zunächst beide Gelbbrust-Aras vor, ehe "Iko" die Kinder mit einigen Kunststücken überraschte. Die 20 Mädchen und Buben erfuhren, dass der fünf Jahre alte "Oki" "manchmal redet wie ein Mensch" und sogar seinen Namen sage, während der dreijährige "Iko" noch etwas maulfaul sei. Staunen ließ die Auskunft, dass beide Aras sehr eifersüchtig seien; alle wollen zu ihrem "Papa", so Heindl.

Bei herrlichem Sonnenschein zeigten die bunt gefiederten Gelbbrust-Aras im Freiflug ihr Können. Genüsslich führten sie vor, was sie bisher schon gelernt haben. Als Mittelpunkt umkreisten sie Johann Heindl. Nahezu täglich beschäftigt er sich mit den prächtigen Tieren, denen es in der ländlichen Idylle in Münchsgrün ausgesprochen gut geht.

Nach der interessanten Show stärkten sich die Kinder mit selbst gebackenen Muffins, ehe abschließend ein Besuch im Reitstall anstand. Dort durften sie die Pferde streicheln. Auch sahen sie, wie viel Arbeit eine gute Pferdepflege macht. Ein interessanter Nachmittag, der für alle viel zu schnell verging.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp