TSV Kirchenlaibach:
Mühsamer Sieg für Kirchenlaibach

Obwandner, Dadder, Hörath, Knappe, Zimmermann, Hader (88. D. Kaufmann), Sendelbeck, Höreth, Ruder, Grüner (62. Th. Kaufmann), Mayer

FC Wüstenselbitz: Szendzielorz, Da. Siemon (76. Seuss), Ott (89. Kahrer), Bodenschatz (58. Hochberger), Rotsching, Do. Siemon, Kolditz, Lindner, Bötsch, Bergmann, Bächer

Tore: 1:0 (50.) Florian Ruder, 1:1 (69.) Daniel Siemon, 2:1 (83.) Tobias Hader, 3:1 (88.) Andreas Mayer - SR: Kai-Uwe Obermaier (SC Kreith) - Zuschauer: 130

Viel Mühe hatte der favorisierte TSV Kirchenlaibach mit dem FC Wüstenselbitz. Über weite Strecken hielten die abstiegsgefährdeten Gäste mit und lieferten dem Tabellenzweiten vor allem in der ersten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch, ohne sich jedoch ernsthafte Torchancen erarbeiten zu können. Die hatte der TSV, konnte zunächst aber keine nutzen. Nach der Pause erhöhte Kirchenlaibach den Druck. Ruder, der drei Minuten zuvor die Latte getroffen hatte, erzielte in der 50. Minute das 1:0. Der überraschende Ausgleich durch einen Freistoß von Daniel Siemon (69.) verunsicherte die TSV-Abwehr für einige Minuten. Unbeeindruckt war aber die Offensivabteilung: In der 83. Minute erzielte Hader aus einer unübersichtlichen Situation heraus das 2:1. Kurz vor dem Abpfiff erhöhte Mayer auf 3:1.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.