25.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Unfallursache: Niesen am Steuer Nürnberger Land

von Redaktion OnetzProfil

Thalheim. (gw) Unverletzt überstanden zwei Männer einen Unfall in der Nacht zum Sonntag gegen 2.05 Uhr. Auf der Fahrt durch Thalheim musste ein 18-Jähriger, wie er später sagte, in der Heldmannsberger Straße plötzlich niesen. Deshalb habe er das Steuer verrissen. Sein Wagen rutschte von der Fahrbahn, kippte um und blieb am Dach liegen. Es entstand ein Schaden von etwa 2300 Euro.

Ladendieb rennt Passanten um

Hersbruck. (gw) Zwei Paar Schuhe schnappte sich am Freitagmittag ein Unbekannter und verließ damit ein Geschäft in der Steingasse. Eine Mitarbeiterin nahm die Verfolgung in Richtung Gartenstraße auf. An der Unterführung rannte der Ladendieb einen Passanten um, der ihn festhalten wollte. Beim Sturz verletzte sich der couragierte Helfer leicht an einem Finger. Seine Beute verlor der Täter auf der Flucht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Hersbruck, Tel. 09151/ 8 69 00, in Verbindung zu setzen.

Ohne Smartphone vom Spielplatz heim

Reichenschwand. (gw) Nach einem Aufenthalt auf dem Spielplatz neben dem Sportheim stand ein zwölfjähriges Mädchen ohne Smartphone da. Das 400 Euro teure Gerät kam am Samstag gegen 17.30 Uhr auf ungeklärte Weise abhanden. Zu diesem Vorfall sucht die Polizei Zeugen.

Täter ermittelt

Hersbruck. (gw) Ein Angestellter eines Geschäfts in der Steingasse sprach am Freitag einen Mann an, der eine Flasche Wodka mitgehen lassen wollte. Er gab sie wieder heraus, flüchtete dann aber in Richtung Innenstadt. Anhand von Hinweise ermittelte die Polizei den Täter schnell.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.