Verdienste von Benno Lehner gewürdigt
Große Fußstapfen

Benno Lehner (Mitte) legte nach 30 Jahren das Amt des Vorsitzenden des GOV nieder, bei dem ihn seine Frau Roswitha (links) unterstützt hatte. Auch Michael Albang (Zweiter von rechts) schied als Kassier aus. Kreisfachberaterin Heidi Schmid und zweiter Bürgermeister Johann Köppl bedankten sich für die geleistete Arbeit. Bild: weu
Bei der Jahreshauptversammlung wurde Benno Lehner nach 30-jähriger Tätigkeit als Vorsitzender des GOV Dieterskirchen verabschiedet. "Du bist ein absoluter Aktivposten in unserer Gemeinde", betonte Johann Köppl in seiner Laudatio.

Lehner habe nicht nur mit Obstpresse, Ausleihgeräten, Versammlungen, Pflanzentauschbörse, Organisation von Wanderungen und Fahrten sowie Gartentipps den Verein hervorragend geführt. Sein Augenmerk lag auch auf der Verschönerung des Ortsbildes durch den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft", den Blumenschmuckwettbewerb, die Pflege des Obstlehrpfads, die Pflege verschiedener Grünanlagen in Dieterskirchen sowie die Beratung der Gemeinde in gestalterischen Fragen.

Mit einem "herzlichen Vergelt's Gott" und einem Korb mit "flüssigem Obst" würdigte Köppl die Verdienste Benno Lehners für die Gemeinde. Monika Roßkopf bedankte sich beim scheidenden Vorsitzenden, der durch sein Wissen und die Tatkraft "große Fußstapfen hinterlässt", und überreichte symbolisch für ein großes Gewächshaus ein Minitreibhaus. Roswitha Lehner erhielt eine Orchidee.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.