06.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Verein Hängematte informiert am Mittwoch über Betreuungsangebot Von Mathe-Förderung bis Tanz

von Autor FRAProfil

Der Verein Hängematte bittet die Eltern der angemeldeten Schüler am Mittwoch, 10. September, um 20 Uhr zu einem Informationsabend in die Betreuungsräume der Grundschule. Insbesondere sind diejenigen angesprochen, die im Frühjahr zur Befragung ihre noch nicht endgültigen Betreuungs- beziehungsweise Buchungszeiten wussten.

Die Organisationsleitung weist darauf hin, dass sich im neuen Schuljahr zum Vorjahr einige Programm-Änderungen ergeben. Am Montag wird die Leseförderung für 1. und 2. Klasse ebenso bleiben wie die Deutsch-/Mathe-Förderung der Klassen 3 und 4. Englisch wird wie bisher am Dienstag unterrichtet: von 13.30 bis 14.15 Uhr die Klassen 1 und 2 sowie von 14.15 bis 15 Uhr die Klassen 3 und 4. Neu ist das Tanzangebot am Dienstag: Line-Dance wird von 15 bis 16 Uhr geübt. Der Mittwoch bleibt weiterhin dem Sport bis 16 Uhr verschrieben. Am Donnerstag wird Sabine Maier ihren Kreativ-Workshop ebenfalls von 14.30 bis 16 Uhr fortführen.

Das Musikangebot von Musiklehrer Benno Englhart beginnt um 13.30 Uhr mit Boomwhackers, danach folgen die beiden Flötengruppen (Anfänger und Fortgeschrittene). Der Freitag wird neu gestaltet: Das seit einigen Jahren angebotene Aikidotraining ist künftig wöchentlich und endet um 15 Uhr. Das Musikangebot am Freitag beginnt mit Trompete für Anfänger, gefolgt von Trompete für Fortgeschrittene sowie Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene (bis etwa 14.45 Uhr). Insbesondere die Zeiten für Musikunterricht sind noch nicht endgültig. Diese werden an den Stundenplan der Grundschule angepasst.

Zu Fragen des Ablaufs und der Kosten stehen an diesem Abend Betreuerinnen und Lehrer sowie Vorsitzende Gabi Fraunholz, Telefon 785, und Teile der Vorstandsriege zur Verfügung. Es werden auch die Buchungsformulare ausgegeben, zudem können noch Schnuppertage vereinbart werden. Bei Verhinderung kann der Bedarf auch telefonisch abgestimmt werden.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.