Vereine

Jan Koller beim Bezirksentscheid dabei

Erbendorf. (plo) Beim Kreisranglistenturnier in Pullenreuth waren die besten Tischtennis-Nachwuchssportler aus dem gesamten Landkreis am Start. Dabei gab es für die Teilnehmer des TSV Erbendorf Spitzenplätze. In der Gruppe der ältesten Jungen (15 bis 18 Jahre) erreichte Mario Rebl Rang drei.

Einen tollen dritten und vierten Rang belegten bei den Schülern A (12 bis 14 Jahre) Sebastian Braun und Nico Kunz. Jan Köllner dominierte die Altersklasse der Schüler B (10 bis 12 Jahre) und löste mit dem ersten Platz die Fahrkarte zum Bezirksturnier.

Ein spannendes und nervenaufreibendes Tischtennisjahr ist für die erste Herrenmannschaft zu Ende gegangen. Nach einem 8:8-Unentschieden im letzten Saisonspiel gegen die DJK Weiden II haben die Erbendorfer den achten Tabellenplatz (11:29 Punkte) verteidigt und dürfen ein weiteres Jahr in der dritten Bezirksliga spielen. Meister wurde der TTC Eslarn mit 37:3 Punkten. Absteigen müssen die DJK Weiden II (9:31), der SVSW Kemnath (8:32) und der TB Jahn Wiesau (7:33).
Das Duell Erbendorf gegen Weiden konnten beide Teams relativ locker angehen, da der Klassenerhalt für den TSV und der Abstieg für die DJK schon feststanden. Dennoch kämpften die Spieler von Beginn an um jeden Punkt. Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an die Heimmannschaft aus Erbendorf. Für den TSV punkteten Bernhard Michl/Hubert Scherm und Peter Schraml/Peter Wenning, während Günter Lehner/Bernhard Zollner knapp mit 2:3-Sätzen verloren.

Im weiteren Verlauf konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Bernhard Michl (1), Hubert Scherm (2), Peter Schraml (1) und Bernhard Zollner (1) gewannen ihre Spiele, so dass es nach dem letzten Einzel 8:7 für die Gäste stand. Im Schlussdoppel holten Bernhard Michl/Hubert Scherm einen 0:2-Satzrückstand auf und sorgten mit einem 3:2 gegen Dimitriy Asmus/Andreas Tarasenko für den Schlusspunkt zum leistungsgerechten 8:8.

Trotz einer 0:9-Niederlage gegen den Meister DJK Ebnath schloss die zweite Mannschaft mit einem guten Mittelfeldplatz die Saison in der zweiten Kreisliga ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.