Verletzungen erlegen

Der 53-jährige Motorradfahrer, der am 4. August bei einem Verkehrsunfall an der "Brucker Kreuzung" schwer verletzt wurde, ist am Donnerstag in einer Regensburger Klinik gestorben. Das teilte die Polizei mit.

Ein 70-jähriger Autofahrer hatte beim Überqueren der Staatsstraße 2150 von der Fischbacher Straße in die SAD 1 in Richtung Teublitz den Motorradfahrer aus Nittenau übersehen. Durch die Staatsanwaltschaft Amberg wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens zur Unfall-Analyse beauftragt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.