10.02.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Viel zu lachen bei Faschingsveranstaltung für Senioren mit Modenschau Hosen für jeden Anlass

Ob der Bartl Hinterwälder im Himmel ist, wollte Leni Eisenreich von Petrus (Christa Kraus) wissen. Doch er war weder dort noch in der Hölle, sondern sein Name stand im Buch der Märtyrer.

von Erich SpickenreitherProfil

Der Bartl Hinterwälder war nämlich 50 Jahre verheiratet. Darüber mussten auch die Senioren bei der Faschingsveranstaltung am Sonntag im Pfarrsaal so richtig lachen.

Eine recht merkwürdige Unterhaltung pflegten bei ihrem Theaterbesuch Otto (Hilde Zwack) und Emma (Christa Kraus). Ihrem Ärger über Finanzbeamte machte Rita Burger als Profi in einem Gespräch ihrem Gegenüber (Getrud Bartmann) Luft, ahnte allerdings nicht, dass sie es hier mit einem Finanzbeamten zu tun hatte.

Die ganz große Lachnummer war dann die Hosenmodenschau, die von Hilde Zwack moderiert wurde. Leni Eisenreich (Shorts), Rita Burger (Lederhose), Getrud Bartmann (Wanderhose), Hilde Burger (Pyjama), Hilde Kleber (Trainingshose), Hildegard Licha (Sporthose), Anna Götz (Fleckerlhose), Maria Zinkl (Eishockeydress), Agnes Brandl (Pampers) und Fanny Eckl traten nacheinander auf den Laufsteg.

Nach der Melodie "Mein Vater war ein Wandersmann" wurden sie vom Duo Hubert und Andreas Schönberger herein gespielt. Pfarrer Edward, verkleidet als bayerischer Seppl, entpuppte sich als grandioser Erzähler von Witzen. Als Gstanzlsängerin hatte auch diesmal Margarete Frey so manches gewusst.

Abwechslung sei in allem gut, so Pfarrgemeinderatsvorsitzender Erich Spickenreither. Die Faschingszeit eigne sich dafür bestens. Ein großes Lob zollte er den Mitgliedern des Frauenbundes mit Fanny Eckl an der Spitze.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.