21.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Vier Tage Kirchweih in Sinnleithen Edelsfeld

von Redaktion OnetzProfil

Sinnleithen.Von Freitag bis Montag laden die Feuerwehr Steinling und die Dorfgemeinschaft Sinnleithen als Ausrichter zur Kirwa rund um die Kirche Jesus am Ölberg ein.

Start ist morgen ab 18 Uhr mit dem Kesselfleisch-Essen im Festzelt. Der Festbetrieb am Samstag beginnt ebenfalls um 18 Uhr. Am Sonntag geht es um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst zum Patrozinium weiter, dem sich ab 11.30 Uhr der Mittagstisch anschließt. Höhepunkt wird ab 15 Uhr das Aufstellen und Austanzen des Kirwabaums sein. Das übernehmen in Sinnleithen die Kinder. Im und um das Zelt unterhält die "Staaleit'n" die Gäste.

Mit Musik geht auch am Montag alles besser, und so spielt sie schon, wenn zum Frühschoppen ab 10 Uhr die Weißwürste aus dem Kessel geholt werden. Der Zeltbetrieb beginnt um 16 Uhr.

Von Samstag bis Montag servieren die Akteure Schmankerln vom Grill und aus dem "Käsewagen", wo es nicht nur Käse, sondern auch saure Stadtwurst, Presssack, Lachssemmeln und anderes mehr gibt.

Königstein

Spaß für die Kinder in Kürmreuth

Kürmreuth. Die Freiwillige Feuerwehr und die "Barfuß-Tramps" sind die Organisatoren des Kürmreuther Ferienprogramms am Samstag, 30. August, am Feuerwehrgerätehaus. Von 13 bis 17 Uhr heißt es "Auf zur Schnitzeljagd mit Info-Stationen und Spielen" für Kinder ab 4 Jahren. Es wird um Anmeldung gebeten bis 28. August bei Otto Müller, Tel. 09665/ 14 84, und Manfred Spieß, Tel. 09665/ 95 40 10.

Illschwang

Ein Ausflug ins Spielzeugmuseum

Illschwang. Das Mehrgenerationenhaus Illschwang lädt die Bevölkerung ein, am Mittwoch, 27. August, mit auf Fahrt nach Beilngries zu gehen. Geplant ist ein Besuch des Spielzeugmuseums und eine einstündige Schifffahrt nach Berching.

Die Abfahrt erfolgt in Sulzbach-Rosenberg um 11 Uhr; mit der Rückkunft in Illschwang ist gegen 18 Uhr zu rechnen. Anmeldung bei Margarete Koch, Tel. 09661/5 23 91, und im Mehrgenerationenhaus Illschwang, Tel. 09666/18 83 35.

Birgland

Offene Baustelle im Windpark

Birgland. Morgen, Freitag, läuft von 14 bis 17 Uhr der Tag der offenen Baustelle im Windpark Birgland. Das Gemeinschaftswerk der Regensburger "Ostwind"-Gruppe und der Neumarkter Energiegenossenschaft "Jurenergie" entsteht im Gemeindegebiet Birgland am Augsberg, nordwestlich von Matzenhof.

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Birgland, Brigitte Bachmann, wird den Besichtigungstag offiziell eröffnen. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Baustelle zu besichtigen, an technischen Führungen teilnehmen und sich über das Projekt zu informieren. Für einen Imbiss und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Die Bevölkerung ist dazu eingeladen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.