16.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Von der Kommune angebotener Terminkalender ein nützlicher Helfer für Vereine Praktisch, einfach, übersichtlich

von Redaktion OnetzProfil

Flossenbürg. (nm) Auch heuer platzt er schon fast wieder aus allen Nähten: Der Veranstaltungskalender für 2013 ist nicht nur prall gefüllt, sondern bietet für jeden Geschmack etwas, von der Musik über den Sport bis hin zur Geselligkeit. Im Mittelpunkt steht das Wochenende vom 29. bis 30. Juni. Dann läuft anlässlich des 100-jährigen Bestehens das Jubiläumsfest des TSV.

Das Angebot der Kommune, die Terminübersicht zentral zu führen und im Internet zu veröffentlichen, hat sich seit Jahren bewährt. Nur selten gab es bislang auf Grund von doppelt belegten Einträgen Ärger. Die Veranstalter nutzen den Kalender vielmehr dazu, langfristig planen zu können und eigene Absichten bekannt zu machen. Noch dazu ist das ohne langwierige und umständliche Anmeldung möglich. Vom heimischen PC aus landet die Nachricht im Rathaus. Dort werden die Meldungen zwar überprüft, zu einem Missbrauch des Service kam es aber bislang nicht.

Der unter der Internetadresse www.flossenbuerg.de zu findende Kalender ist im Übrigen nicht nur als Planungshilfe für die Organisationen zu verstehen. Die Kommune will genauso zum Besuch der Aktionen animieren. Damit werde die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen am besten honoriert. Der Bogen spannt sich von Jahreshauptversammlungen, Sommerfesten oder sportlichen Wettbewerben bis hin zu kirchlichen Ereignisse. Sowohl die Anzahl als auch die Vielfalt überraschen. Dabei sind die regelmäßigen Treffen der Vereine noch gar nicht enthalten. Das würde ansonsten jeden Rahmen sprengen.
Groß ist die Vorfreude auf das letzte Juniwochenende. Das gehört dem TSV. Die drei Tage im Festzelt stehen ganz im Zeichen des Gründungsjubiläums. Der TSV kümmert sich Mitte September im Weiteren auch um die Abschlussveranstaltung beim "Landkreis-Staffellauf".

Die Grenzgemeinde ist Zielort des renommierten Wettbewerbs. Hoch her gehen soll es aber auch in der Zeit vom 9. bis zum 12. August beim Kirchweih-Wochenende. Nicht zu vergessen auf ein zusätzliches Jubiläum. Der Oberpfälzer Waldverein besteht seit 90 Jahren. Das ist Anlass, am 4. August das "Backofenfest", so wie es früher gefeiert wurde, wieder auszupacken - mit Schmankerln aus dem Steinbackofen und mit Blasmusik.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp