Von Filzen bis Pyjama-Party

Beim Ausflug ins Kolping-Familienhotel wurden die Hortkinder auch kreativ gefordert. Bild: hfz
Groß war die Vorfreude auf den jährlichen Ausflug des Gerhardinger Schülerhortes ins Kolping-Familienhotel nach Lambach. Für Kinder und Erzieher wurden es wieder Tage mit jeder Menge Spaß, Kurzweil und guter Laune.

Bei der Anreise wurde ein Zwischenstopp im Glasdorf in Arnbruck eingelegt. Die Vorführung in der Glashütte interessierte die Kinder sehr. Nach der Zimmerverteilung durften sich die "alten Lambach-Hasen" frei im Haus bewegen und die vielen Freizeitmöglichkeiten wie Billardzimmer, Fernsehraum, Turnhalle und Lesezimmer nutzen. Für alle anderen gab es eine umfassende Führung durch das Haus. Am nächsten Tag standen unter anderem Filzen, Kegeln und eine abendliche Pyjama-Party mit Spiel und Spaß auf dem Plan. Der letzte Tag klang mit einem Versteckspiel im ganzen Haus und freiem Vergnügen aus. "Uns war nie langweilig", betonten die Kinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.