28.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Wahlen beim VfB Arzberg - Dank an Helfer Optimistisch in die Zukunft

von Redaktion OnetzProfil

"Mehr als 2000 Arbeitsstunden haben die Jungs darauf verwendet, das VfB-Gelände in tadellosem Zustand zu halten", lobte Vorsitzender Bodo Wunderlich das Team Platzpflege um Herbert Zeitler. Wunderlich gab in der gut besuchten Jahreshauptversammlung des VfB Arzberg auch einen Überblick über die sportlichen Aktivitäten.

Spielleiter Rainer Walter zeigte sich mit dem Abschneiden der ersten und zweiten Mannschaft in der Saison 2013/14 zufrieden. Nach dem Abgang von acht Leistungsträgern im Sommer 2013 seien die Ergebnisse nicht unbedingt zu erwarten gewesen.

Stürmischer Beifall

Nach der Vorstellung der zehn Neuzugänge wurde es sehr emotional: Unter kräftigem Beifall verabschiedete der Vorstand Markus König, der seine Karriere beendet. Um den Arzberger Kindern und Jugendlichen auch weiterhin die Möglichkeit zu bieten, ihr Hobby altersgerecht ausüben zu können, hat sich der VfB laut Carsten Meyer nach vielen positiven Gesprächen Ende 2013 mit dem TSV Arzberg/Röthenbach entschlossen, gemeinsam den Sportclub Arzberg zu gründen.

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: Bodo Wunderlich bleibt Vorstandsvorsitzender. Rainer Walter ist stellvertretender Vorstand Sport, Carsten Meyer stellvertretender Vorstand Liegenschaften, Mathias Lang stellvertretender Vorstand Finanzen, Mathias Lang Schatzmeister, Willi Lang stellvertretender Schatzmeister, Thorsten "Diego" Mayer Schriftführer, Timo Tschöpel Jugendleiter, Günther Bayer Leiter Alte Herren, Rainer Walter Spielleiter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp