Waldsassen.
Terminkalender Filme schneiden und bearbeiten

"Achtung Dreharbeiten!" lautet am Samstag, 20. September, das Motto bei einem Workshop im Schulraum in der Mädchenrealschule. Im Mittelpunkt stehen von 9 bis 16 Uhr das Schneiden und Bearbeiten von Filmen. Veranstalter sind das KuBZ und die Katholische Jugendstelle Tirschenreuth.

Wie kann man eigene Aufnahmen ohne großen Aufwand mit einem eindrucksvollen Ergebnis schneiden? Welche Möglichkeiten gibt es, Urlaubsvideos durch Bearbeitung ins rechte Licht zu rücken? Wie schaffen es bekannte Regisseure, mit kleinen Tricks großartige Momente entstehen zu lassen? Das alles und noch viel mehr erfahren die Teilnehmer von Workshop-Leiter Daniel Kapulla, Inhaber einer Werbeagentur und Medienreferent für den Bezirksjugendring Oberpfalz und Niederbayern.

Nach theoretischen Hinweisen und Tipps gibt es im zweiten Teil die Gelegenheit, in Gruppenarbeit eigene Szenen zu filmen. Anschließend werden die Videos unter fachmännischer Anleitung geschnitten und bei Bedarf mit Untertiteln oder einem Vorspann und Nachspann versehen. Die Beispiele werden an einer digitalen Spiegelreflexkamera und der Videoschnitt-Software Adobe PremierePro vorgeführt.

Mitzubringen sind eine Videokamera oder eine Fotokamera mit Videofunktion sowie ein Notebook mit bereits vorhandener Videobearbeitungs-Software. Anmeldung bis spätestens 12. September (Telefon 9632/92 00 37, Fax 09632/92 00 47).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.