Wasserrutsche fürs Freibad

Für eine weitere Steigerung der Attraktivität des Freibads sorgen die Mitglieder des Fördervereins in den kommenden Wochen. Am Donnerstag lag dem Stadtrat der Bauantrag für eine neue Wasserrutsche im Freibad Altglashütte vor. Die spiralförmige Rutsche soll eine Höhendifferenz von drei Metern und eine Länge von 27 Metern vorweisen. Derzeit sind die Fundamente erstellt, die Rutsche soll bis Anfang Juni geliefert werden. Der Stadtrat hatte gegen den Bau der Wasserrutsche nichts einzuwenden.

Das auf 750 Metern Höhe gelegene Freibad wird heuer am 25. Mai geöffnet. Durch die sonnigen Tage kann derzeit die neue Solaranlage auch die Wassertemperatur in den Becken mit rund 800 Quadratmetern Wasserfläche in die Höhe treiben. Zu den besonderen Attributen des Bades gehören die reizvollen und weitläufigen Liegeflächen.