17.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Wasserwachtler mit langem Atem Leute

Landrat Wolfgang Lippert (links) und (von rechts) Bürgermeister Günter Kopp dankten Engelbert Stich und Johann Stiegler (jeweils mit ihren Ehefrauen), die sich seit vier Jahrzehnten in den Dienst des Roten Kreuzes stellen. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Kulmain. In einer kleinen Feier verlieh Landrat Wolfgang Lippert langjährigen und verdienten Mitgliedern das Ehrenzeichen für "Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz". Mit ihren selbstlosen, verantwortungsbewussten und ehrenamtlichen Einsätzen seien sie Vorbilder für die Gesellschaft und gleichzeitig Ansporn für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Kameradschaft und Einsatzbereitschaft begleiteten das Tun und Wirken von Johann Stiegler und Engelbert Stich aus der Gemeinde Kulmain in den vergangenen vier Jahrzehnten. Mit ihrem Talent und Können haben sie weit über das normale Maß hinaus Hervorragendes für unser Gemeinwesen geleistet.

Für die Gemeinde Kulmain gratulierte Bürgermeister Gunter Kopp den beiden Geehrten. Er bekundete seinen Respekt und seine Anerkennung für das Geleistete. "Wir sind sehr stolz auf unsere beiden Wasserwachtler und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Spaß und Freude im Ehrenamt."

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.