Weniger Sport, mehr Kunst

Zum fünften Mal hält Lothar J. Ratschke, ein Karate-Trainer der Spitzenklasse, in Neukirchen einen bundesweit ausgeschriebenen Lehrgang ab. Am Wochenende 15./16. Juni vermittelt er in sieben Trainingseinheiten nach gesundheitsorientierten und biomechanischen Gesichtspunkten ursprüngliche Formen des traditionellen Karate. Sie haben wenig mit Kampfsport, dafür umso mehr mit Kampfkunst zu tun.

Der Lehrgang ist in Bayern und Sachsen mit fünf Übungseinheiten zur Trainerlizenz-Verlängerung anerkannt. Das Training beginnt Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr in der großen Schulturnhalle in Neukirchen. Die Ausschreibung mit den genauen Trainingszeiten steht im Internet unter www.hatamoto.de. Karatekas aus der Region sind eingeladen. Gürtelprüfungen in Shotokan und Stiloffenem Karate (SOK) sind bis einschließlich 1. Kyu am Sonntag möglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.