Wernberg-Köblitz.
Zunächst der Kanal an der Reihe

Am Donnerstag wurde mit den Bauarbeiten in der Austraße begonnen. Zunächst muss der Mischwasserkanal erneuert werden. Bild: Völkl
(cv) Ob in der Austraße ein Gehweg gebaut wird oder nicht, steht derzeit noch in den Sternen. Wie mehrfach berichtet, hat die Marktratsmehrheit die Zulassung des Bürgerbegehrens, das sich gegen einen Gehsteig wendet, abgelehnt. Die Bürgerinitiative zieht deshalb vor das Verwaltungsgericht Regensburg. Bis hier eine Entscheidung gefällt wird, liegt auch der Stein des Anstoßes, der Bau des Gehsteigs, auf Eis.

Davon unabhängig sind am Donnerstag in der Austraße die Bagger des Oberviechtacher Unternehmens Baumer angerückt. Vor dem Bau der Straße müssen in der Austraße und im Wiesenweg der marode Kanal und das Wasserleitungsnetz erneuert werden. Das Gesamtpaket wird rund 694 000 Euro kosten.

Die Austraße ist während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.