Wettschießen bei den "Eichelberg"-Schützen - Hans-Jürgen Schießl gewinnt Festscheibe
Gemeindepokal für den "Rosenturm"

Bei den "Eichelbach"-Schützen ging es um die Gemeindescheibe und den Wanderpokal. Unser Bild zeigt die Gewinner und Platzierten in den einzelnen Wettbewerben. Bild: ga

91 Schützen in 24 Mannschaften kämpften an den Ständen um die Gemeindescheibe und den Wanderpokal. Heuer waren die "Eichelberg"-Schützen in Altfalter mit der Austragung der Wettbewerbe an der Reihe.

Schützenmeister Hubert Lottner freute sich bei der Siegerehrung über die gute Resonanz. Das von Altbürgermeister Johann Schießl ins Leben gerufene Wettschießen wurde in diesem Jahr vom 5. bis 10. April ausgetragen.

Bei der Siegerehrung am Samstag bekam die Gruppe "Rosenturm" den Gemeindepokal. Zweiter wurden die "Eichelberg"-Schützen Altfalter vor der KLJB Altfalter. Bürgermeister und Gemeinderäte hatten eine Teilerzahl vorgelegt und die Nächstplatzierten erhielten den Pokal.

Die Gemeindescheibe gewann Karolina Böckl vor Hubert Lottner und Franz Winter. Bei der Festscheibe siegte Hans-Jürgen Schießl mit einem 58-Teiler vor Markus Pflamminger und Tobias Braun. Beim Pokalschießen hatte Andreas Buron mit einem 21,8-Teiler das Glück auf seiner Seite. Stephan Steinbacher und Ferdinand Beierer folgten auf den weiteren Plätzen. Das beste Ergebnis beim Gemeindepokal-Schießen erzielte die Feuerwehr Wölsendorf vor den "Nabtal"-Schützen aus Wölsendorf. Ein 30-Liter-Fass Bier ging an die "Nabtal"-Schützen vor der Feuerwehr Altfalter und der Landjugend Altfalter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.