Wieder mehr Gäste im Jugendhaus

Mit spürbarer Erleichterung erzählte Klaus Meyer für die Kirchenverwaltung, dass der beinahe dramatische Besuchereinbruch abgefangen werden konnte und die Übernachtungszahlen wieder steigende Tendenz zeigten. Waren dies im Jahre 2011 nur 2485, so sind sie in 2012 wieder auf 3125 Übernachtungen gestiegen. "Die Kirchenverwaltung ist froh darüber", sagte Klaus Meyer. So könnten auch die Einnahmen stabil gehalten und etwa die Dachreparatur von etwa 20 000 bis 25 000 Euro geschultert werden. "Ohne den Förderverein könnte die Kirchenstiftung das Haus wohl nicht unterhalten", schloss Meyer und verwies als 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Neualbenreuth auf die Bedeutung des Jugendhauses in vielerlei Hinsicht. (fsc)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.