14.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Windischeschenbach. Grundschüler überraschen bei den Waldjugendspielen mit dem zweiten Platz

Grundschüler überraschen bei den Waldjugendspielen mit dem zweiten Platz Windischeschenbach. (ab) "Eine tolle Leistung", bescheinigte Rektorin Gabriele Wachter-Kauschinger (hinten, links) den Schülern der 3. Klasse der Grundschule Windischeschenbach. Die Buben und Mädchen hatten bei den Waldjugendspielen in Irchenrieth den zweiten Platz geschafft. "Wir sind stolz auf euch, das ist für uns alle eine große Ehre", freute sich die Schulleiterin. Insgesamt maßen sich bei den Waldjugendspielen 850 Hera
von Redaktion OnetzProfil

(ab) "Eine tolle Leistung", bescheinigte Rektorin Gabriele Wachter-Kauschinger (hinten, links) den Schülern der 3. Klasse der Grundschule Windischeschenbach. Die Buben und Mädchen hatten bei den Waldjugendspielen in Irchenrieth den zweiten Platz geschafft. "Wir sind stolz auf euch, das ist für uns alle eine große Ehre", freute sich die Schulleiterin. Insgesamt maßen sich bei den Waldjugendspielen 850 Heranwachsende. Jetzt hatte die Aktion noch ein erfreuliches Nachspiel. Forstdirektor Gerhard Hösl (hinten, rechts) vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten überreichte die Siegerurkunde. Gleichzeitig erhielt jeder Schüler eine Medaille zum Umhängen und ein Mikado-Spiel. Auch der Forstmann bescheinigte den Kindern: "Das habt ihr gut gemacht". Bild: ab

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.