Zu zweit auf einem Paar Ski in ein gemeinsames Leben

Zu zweit auf einem Paar Ski in ein gemeinsames Leben (ds) Den Segen für ihren gemeinsamen Lebensweg bekamen Ann-Kathrin Pleyer und Sebastian Dalles am Samstag vor dem Altar der St.-Ulrichskirche von Pfarrer Konrad Schornbaum. Auf die Braut, Vorstandsassistentin bei Bionorika-Medizinprodukte, und ihren Bräutigam, Techniker bei Schmidt & Sohn, warteten nach der kirchlichen Trauung zwei Vereine mit einem Spalier. Der Skiverein schickte die Ehepartner auf einem einzigen Paar Ski auf die ersten Schritte in d
Den Segen für ihren gemeinsamen Lebensweg bekamen Ann-Kathrin Pleyer und Sebastian Dalles am Samstag vor dem Altar der St.-Ulrichskirche von Pfarrer Konrad Schornbaum. Auf die Braut, Vorstandsassistentin bei Bionorika-Medizinprodukte, und ihren Bräutigam, Techniker bei Schmidt & Sohn, warteten nach der kirchlichen Trauung zwei Vereine mit einem Spalier. Der Skiverein schickte die Ehepartner auf einem einzigen Paar Ski auf die ersten Schritte in den Ehestand. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchenreinbach stellte eine Löschübung mit der Kübelspritze zur Aufgabe, die von den Frischvermählten ebenso mit Erfolg erledigt wurde wie die Trockenübung auf Skiern. Peter Grötsch, Vorsitzender vom Skiverein Etzelwang, und Günther Renner, Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Kirchenreinbach, wünschten Glück und unterstrichen das mit Geschenken. Das junge Paar bewies bereits eine zielstrebige Lebensplanung. In Etzelwang am Schlossblick bauten sich beide ein Eigenheim. Bild: ds
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.