Zum Saisonabschluss am 27. September 11. Burgen- und Schlösserlauf in Kirchenreinbach
Herausforderung in drei Etappen

Der Landkreiscup ist beendet, nun wartet auf die Läufer noch der ganz spezielle Burgen- und Schlösserlauf in Kirchenreinbach. Die historische Strecke mit den Stationen der Burgen Hauseck, Rupprechtstein und den Schlössern Neidstein und Kirchenreinbach wird als Staffellauf von drei Teilnehmern je Team bewältigt.

Bürgermeister Roman Berr wird als Schirmherr der Veranstaltung die Läufer im Schlosshof Kirchenreinbach auf die Strecke schicken. Gestartet wird der Lauf am Samstag, 27. September, um 16 Uhr.

Die 14,5 km lange, teilweise anspruchsvolle Strecke durch eine reizvolle Landschaft und meist auf Waldwegen ist in drei Etappen gegliedert, so dass sich ein Team aus drei Läufern zusammensetzt. Der Streckenverlauf der Startetappe geht von Kirchenreinbach über München und Hauseck zur ersten Wechselstation an der Verbindungsstraße von Schmidtstadt nach Hirschbach und hat eine Länge von rund 4 500 Metern.

Der zweite Streckenabschnitt verläuft durch das Schöpfental, vorbei an Gerhardsberg, dann Richtung Etzelwang und hinauf zur Burg Rupprechtstein und der nächsten Wechselstation nahe Rupprechtstein und ist 5,5 km lang.

Von dort hat der Schlussläufer eine relativ leichte Route, vorbei am Schloss Neidstein und Tabernakel zurück nach Kirchenreinbach mit rund 3 500 m zu bewältigen. Detaillierte Infos mit Streckenprofilen der einzelnen Etappen gibt es auch im Internet unter www.vftn-online.de

Die Strecke ist bereits markiert und ausgeschildert, so dass Trainingswillige ab sofort ihre Route testen können. Titelverteidiger sind bei den Damen die LSG Edelsfeld und bei den Herren die Seriensieger des RSC Neukirchen. Auch Hobbyläufer haben sich in den vergangenen Jahren dieser Herausforderung gestellt und sind willkommen - es gilt auch hier der olympische Gedanke.

Anmeldungen sind mit Teamname, Name, Vorname und Jahrgang der Starter für die einzelnen Etappen entweder telefonisch bei Hans-Dieter Beck, Kirchenreinbach, Tel. 0 9663/95060, per Fax an Werner Grötsch, Nr. 0 9663/95211 oder per E-mail an bsl@vftn-online.de möglich. Nachmeldungen sind gegen bis 15 Minuten vor dem Start möglich, wobei aus organisatorischen Gründen Voranmeldungen günstig wären. Die Startgebühr beträgt pro Team 20 Euro. Das Mindestalter für diesen Lauf ist auf 14 Jahre festgelegt.

Auch der Nachwuchs wird nicht zu kurz kommen, denn die Kinder starten ab 14. 30 Uhr zum "Kid's Race". Die Strecken verlaufen rund um Kirchenreinbach und haben je nach Altersklasse Längen von rund 400 m (Vorschulalter) bis 2400 m. Auch dieser Lauf war mit über 50 Schülern im vergangenen Jahr für alle eine Herausforderung. Die im Landkreiscup sehr erfolgreiche Kirchenreinbacher Laufgruppe wird natürlich versuchen, ihren Heimvorteil zu nutzen. Die Startgebühr für Kinder beträgt 3 Euro.

Der Burgen- und Schlösserlauf findet traditionell seinen Abschluss im Schlosshof Kirchenreinbach mit der Siegerehrung und einer Bildershow zum Lauf. Die Organisatoren der VfTN sind bemüht, den Lauf für die Teilnehmer - auch Dank der Unterstützung von Sponsoren - attraktiv zu gestalten und so warten auf die Sieger und Erstplatzierten neben Urkunden auch wertvolle Preise - wie Rundflüge über die Schlösser und Burgen der Region (unterstützt von der Luftsportgruppe Fichtelbrunn).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.