02.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Gauck ruft Moskau zur Ordnung

Gauck ruft Moskau zur Ordnung (dpa) Bundespräsident Joachim Gauck (Mitte) und Polens Präsident Bronislaw Komorowski (rechts) haben auf der Westerplatte in Danzig an der Gedenkfeier zum 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs teilgenommen. Sie entzündeten Lichter an Gräbern polnischer Soldaten und legten Kränze am Denkmal für die Verteidiger der Westerplatte nieder. Gauck kündigte dabei auch eine entschlossene Reaktion des Westens auf die offensichtliche Einmischung Russlands im Ukraine-Konflikt
von Redaktion OnetzProfil

Bundespräsident Joachim Gauck (Mitte) und Polens Präsident Bronislaw Komorowski (rechts) haben auf der Westerplatte in Danzig an der Gedenkfeier zum 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs teilgenommen. Sie entzündeten Lichter an Gräbern polnischer Soldaten und legten Kränze am Denkmal für die Verteidiger der Westerplatte nieder. Gauck kündigte dabei auch eine entschlossene Reaktion des Westens auf die offensichtliche Einmischung Russlands im Ukraine-Konflikt an. Von Moskau verlangte er, sich wieder an das Völkerrecht zu halten. Bild: dpa

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.